22 Sozialwohnungen entstehen in Büttelborn

Mit dem Spatenstich in Büttelborn startete die Baustelle für 22 Sozialwohnungen. Die Baugenossenschaft Ried investiert 3,1 Millionen Euro in den Neubau.

Mit dem Spatenstich in Büttelborn startete die Baustelle für 22 Sozialwohnungen. Die Baugenossenschaft Ried investiert 3,1 Millionen Euro in den Neubau. Des Weiteren beteiligt sich die Gemeinde, die den Grundstückspreis von 443.000 Euro als zinsloses Darlehen zur Verfügung stellt.
Hier entsteht ein dreigeschossiges Wohngebäude, das aus drei Gebäudemodulen bestehen wird, mit 1.250 Quadratmetern Wohnfläche (ca. 60 Quadratmeter pro Wohnung). Der Neubau wird in unmittelbarer Nähe des Wohnprojektes „Komplexes Wohnen im Alter“ errichtet und hat Senioren als Zielgruppe. Dabei werden 14 Wohnungen barrierefrei und zwei Wohnungen rollstuhlgerecht sein. Da die Sozialwohnungen den Standard KfW-70 erfüllen werden, liegt der Neubau 30 Prozent unter der gültigen Energieeinsparverordnung für Neubauten. Dadurch wird sichergestellt, dass sich das Gebäude trotz moderater Mieten finanzieren lässt. In diesem Zuge wird zugleich Wohnraum für Menschen geschaffen, die nur ein geringes Einkommen zur Verfügung haben.
Die Fertigstellung ist für März 2017 geplant.

Wir sind für Sie da

Unsere aktuellsten Beiträge

Schneider Bau auf der Ausbildungsbörse “Kirn” auf Kyrau am 21.03.2024

Schneider Bau auf der Ausbildungsbörse Bad Kreuznach am 13.04.2024

Johannes Schneider

Michel Schneider

Keine Bewerbung möglich

Leider können wir in Riedberg ausschließlich Immatrikulierten der Goethe-Universität Frankfurt am Main ein Zimmer zur Verfügung stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.