| Personal

Ausbildungs-Ass 2015 in Bronze für die Hans Schneider Bauunternehmung GmbH

Merxheim, 02. November 2015: Die Merxheimer Bauunternehmung Hans Schneider Bauunternehmung GmbH wurde zu Beginn dieser Woche in Berlin mit dem Ausbildungs-Ass 2015 (Förderpreis der deutschen Wirtschaft) ausgezeichnet. In der Kategorie Ausbildungsbetrieb im Handwerk erreichte das Bauunternehmen den 3. und mit 1.000 Euro dotierten Platz des bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerbs, an dem sich insgesamt rund 170 Betriebe beteiligt haben.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ehren die Wirtschaftsjunioren Deutschland im Zusammenarbeit mit den Junioren des Handwerks, der INTER Versicherungsgruppe und dem WirtschaftsKurier jährlich deutsche Ausbildungsbetriebe, die sich in besonderer Weise für die Ausbildung und Förderung von Jugendlichen einsetzen.

Zum 19. Mal bereits fand dieser Wettbewerb der Initiative „junge deutsche Wirtschaft“ statt. In diesem Jahr hat nun die im Bereich der betrieblichen Ausbildung sehr engagierte Hans Schneider Bauunternehmung GmbH den begehrten Preis in die Region geholt.

Konzept zur Gewinnung von Auszubildenden

Das Bauhandwerk hat seit Jahren besonders damit zu kämpfen, Auszubildende für die traditionellen Handwerksberufe zu gewinnen. Die Bewerbungen um Ausbildungsplätze sind ruckläufig, der Bedarf an gut qualifizierten Fachkräften jedoch sehr hoch.

„Wir bilden seit jeher unser Fachpersonal am liebsten selbst aus, nicht weil wir müssen, sondern weil wir es gerne tun. Das war schon immer unser Motto.“, so Bruno Schneider, Geschäftsführer der Hans Schneider Bauunternehmung GmbH. „Innerhalb der nächsten 10 Jahre aber werden nun einige unserer Fachkräfte altersbedingt aus dem Unternehmen ausscheiden und der Bedarf an gut qualifizierten Nachwuchskräften daher entsprechend ansteigen. Geeignetes Personal in unserer Branche auf dem freien Markt zu finden ist heute schon schwierig und wird auch in Zukunft zunehmend problematischer. Daher haben wir uns in den letzten Jahren dazu entschlossen, noch mehr als bislang in den Bereich der Ausbildung zu investieren und ein durchdachtes Ausbildungskonzept entwickelt. Denn nur so können wir auch die Zukunft unseres eigenen Geschäftsbetriebs sichern.“, ergänzt Bruno Schneider.

Das Konzept des Unternehmens basiert dabei auf mehreren Pfeilern. Neben einem großen Spektrum an unterschiedlichen Ausbildungsberufen und -varianten im Baugewerbe und einer qualitativ hochwertigen attraktiven Ausbildung spielt auch das Ausbildungsmarketing für die Gewinnung junger Nachwuchskräfte eine entscheidende Rolle.

Erstklassige Ausbildung und Branchen-Imagepflege

Die Hans Schneider Bauunternehmung GmbH bildet die klassischen Bauberufe wie Maurer, Beton- oder Stahlbauer, Straßenbauer, Kanalbauer, Bauzeichner oder technische Systemplaner aus. Weiterhin kann der Beruf des Land- und Baumaschinenschlossers und der des Fachinformatikers für Systemintegration erlernt werden. Außerdem bietet das Unternehmen Ausbildungsplätze zum Kaufmann/-frau für Büromanagement und zum Immobilienkaufmann/-frau an. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die dualen Studiengänge Bachelor of Engineering (Bauingenieurwesen; Hochschule Koblenz) und Bachelor Architektur mit integrierter Praxis (Architektur; Fachhochschule Mainz) durchzuführen. Der duale Studiengang Bachelor auf Engineering (Bauprojektmanagement; DHBW Mosbach) ist in Planung.

Somit ist das Unternehmen ein Ausbildungsbetrieb, der Jugendlichen mit unterschiedlichen Schulabschlüssen die Möglichkeit bietet, eine berufliche Karriere im Bereich der Immobilienwirtschaft und des Bauens einzuschlagen.

Ein weiterer Aspekt, um Auszubildende für das Unternehmen zu gewinnen, ist die Imagepflege des Handwerks. „Wir haben erkannt,“, so Bruno Schneider, „dass es gerade in einer Branche, die mit Vorbehalten und Vorurteilen zu kämpfen hat, besonders wichtig ist, die Vorzüge und Vorteile, die die entsprechenden Berufsgruppen mit sich bringen, gerade auch für den Nachwuchs hervorzuheben. Und diesem so für die einzelnen Ausbildungsberufe und alle mit unserer Branche, die eine solche Tradition aufweisen kann, verbundenen Tätigkeiten zu begeistern. Denn wir wollen ja erreichen, dass unsere Auszubildenden von heute auch zu unseren Mitarbeitern von morgen werden.“

Die Präsenz auf Ausbildungsbörsen und -messen, ein intensives Schulmarketing und eine enge und kooperative Zusammenarbeit mit den Schulen der Region gehören für Schneider ebenso dazu wie die Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkschaft und der Agentur für Arbeit. Wichtig, um Berufe und Branche positiv bei den Jugendlichen zu etablieren, sind für das Unternehmen dabei auch begleitende PR- und Kommunikationsmaßnahmen und die Präsenz im Bereich des Social Media. Selbstverständlich werden auch Praktikumsplätze angeboten oder sich an Initiativen wie dem Girls Day oder sozialen Projekten wie INES beteiligt.

Genauso wesentlich wie die Gewinnung von Auszubildenden und das umfangreiche Ausbildungsstellenangebot ist natürlich auch die qualitativ hochwertige und fachlich intensiv betreute Ausbildung in den einzelnen Sparten. Außerdem bietet das Unternehmen den Auszubildenden eigenverantwortlich zu betreuende innerbetriebliche Projekte an und motiviert diese durch außerbetriebliche Projekte, wie die Teilnahme an Sportveranstaltung oder Ausflügen.

Auch auf die Gewinnung von Nachwuchskräften aus dem Ausland wird das Unternehmen in Zukunft verstärkt setzen.

11 neue Ausbildungsstellen in 2015 besetzt

Das gut durchdachte Konzept und das Engagement des 1928 gegründeten, mittelständischen Unternehmens mit insgesamt über 200 Mitarbeitern, hat in 2015 bereits Früchte getragen und es konnten im neuen Ausbildungsjahr 11 neue Lehrstellen besetzt werden.

Anerkennend heißt es in der Laudatio der Preisverleihung am Montag, 2. November 2015 in Berlin:

„Anstrengend, Kräfte zehrend, ohne Aufstiegschancen – negative Klischees über die Arbeitswelt im Baugewerbe gibt es genügend. Umso wichtiger ist es, hier gegenzusteuern und den jungen Menschen eine Perspektive gerade in dieser Branche aufzuzeigen. Genau das ist der Hans Schneider Bauunternehmung gelungen. Mit seinem Ausbildungsmarketing sowie zahlreichen Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung hat das Unternehmen nicht nur sein Nachwuchsproblem gelöst, sondern auch das Image einer Ausbildung im Handwerk kräftig aufpoliert.

Zudem konnte der Anteil weiblicher Bewerber durch Angebote wie ein berufsbegleitendes Studium deutlich erhöht werden. Dies zeigt: Die Hans Schneider Bauunternehmung ist mit ihrem Konzept auf dem richtigem Weg.

Dieses stimmige Gesamtkonzept hat uns überzeugt. Wir gratulieren deshalb heute sehr herzlich zum Ausbildungs-Ass in Bronze!“

Die Preise wurden übergeben von Michael Schillinger, Vertriebsvorstand der INTER Versicherungsgruppe, Michaela Partheimüller, Bildungsbeauftragte im Bundesvorstand der Wirtschaftsjunioren Deutschland, und René Fornol, Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks.

Empfang bei Antje Lezius (MdB)

Stolz war das Unternehmen nicht nur über die offizielle Anerkennung sondern auch darüber, dass Bundestagsabgeordnete Frau Antje Lezius (MdB) den Preisträger aus ihrer Heimatregion in Empfang nahm. Als Antje Lezius von der Ehrung des Bauunternehmens aus ihrer Heimat erfuhr, hat sie das Team der Hans Schneider Bauunternehmung GmbH, das zur Preisvergabe nach Berlin reiste, spontan zu einem Besuch in ihrem Büro und einer Führung durch das Reichtagsgebäude eingeladen.

Bruno Schneider

Ihr Ansprechpartner

Bruno Schneider

Geschäftsführer
Telefon: + 49 6754 9200-18

Nachricht senden

Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter erfahren Sie regelmäßig alles Wissenswerte zu Neuigkeiten im Immobilien­markt und Schneider Bau Projekten.

Zurück zur Übersicht

Schneider Bau Marken

Maxx Haus Logo

Unsere bewährten Haus­konzepte angepasst an Ihre Wohn­bedürfnisse. Facetten­reich, vari­abel, individuell geplant und massiv gebaut.

Mehr über Maxx Haus

Schneider Man Logo

Unsere Profis für Qualitäts­handwerk bei allen Bauvorhaben. Professionell, fachlich hochqualifiziert und voller Leidenschaft.

Mehr über Schneider Man

Auszeichnungen und Partner

Meisterhaft Logo

Schneider Bau wurde für termin­gerechte, saubere Bauweise und besonderes Engagement in der Fort- und Weiterbildung ausgezeichnet.

AMS Bau Logo

Schneider Bau ist zertifiziert für systematischen, betrieblichen Arbeitsschutz zur Sicherheit und für die Gesundheit aller Mitarbeiter.

SooNahe Logo

Schneider Bau ist SooNahe-Partner und Hauptsponsor der Jugenspiel­gemeinschaft SooNahe.

Icon schließenSchließen