Betreutes Wohnen in Wetzlar

Leistungen

Objektdaten Fläche: 8.195 m² Umbauter Raum: 28.000 m³ Anzahl Wohneinheiten: 120 Bauzeit: Juli 2012 – Januar 2014 Nur sechs Monate nach dem gefeierten Richtfest, konnten am 28. Januar 2014 die ersten Senioren Ihr neues zu Hause beziehen. Vier Vollgeschosse sowie ein Staffelgeschoss bieten insgesamt 120 Zimmer voller Komfort, Technik und Lebensqualität. Nachdem bereits 15 Zimmer belegt wurden, freuen sich sowohl der Bauherr Peter Hauptvogel als auch die Residenzleiterin Christine Kunkel über die täglich steigenden und positiven Resonanzen. Die Planung wurde vom Gießener Architekturbüro Rohrbach sorgfältig der Umgebungsbebauung angepasst und dementsprechend von der Schneider Bau Generalunternehmer GmbH (Merxheim) verwirklicht. Bei dem Investitionsvolumen in Höhe von 12,4 Millionen Euro lag das Augenmerk besonders auf Qualität und Langlebigkeit. Ein Blockheizkraftwerk im Keller versorgt die beiden Küchen, wo die Bewohner mit individuellen und frischen Speisen versorgt werden. Fußbodenheizung, Pflegebetten, sowie Therapie- und Aufenthaltsräume bieten den passenden Komfort. Das öffentlich zugängliche Dachrestaurant rundet den modernen und besonderen Charakter der Seniorenresidenz ab. Mit Abschluss der 15-monatigen Bauzeit erwartet die Bewohner nun eine Pflege voller Herz, Verstand und Kompetenz. Weiterführende Informationen http://www.seniorenresidenz-wetzlar.de

Projektbeteiligte

Architekt: Rohrbach + Schmees Dipl. Ing. Architekten BDA, Gießen

Unsere aktuellsten Projekte

2022

Neubau Lagerhalle in Bad Sobernheim

2022

Neubau von drei Mehrfamilienhäusern

2021

Neubau Seniorenpflegeheim in Frankfurt-Rödelheim

Wir sind für Sie da

Johannes Schneider

Michel Schneider

Keine Bewerbung möglich

Leider können wir in Riedberg ausschließlich Immatrikulierten der Goethe-Universität Frankfurt am Main ein Zimmer zur Verfügung stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.