Der neue Beinbrech in Bad Sobernheim

Leistungen

Bauzeit: Dezember 2010-Dezmber 2011 Das Holz- und Baustoffzentrum Beinbrech investierte rund drei Millionen Euro im Bad Sobernheimer Gewerbegebiet, um seinen Kunden auf 7.000 Quadratmetern Verkaufsfläche ein breiteres Sortiment, schnellere Warenverfügbarkeit und intensivere Beratung bieten zu können. Auf rund 1000 Quadratmetern „Gartenerlebnis” (mehr als die Hälfte davon als Freiflächen-Ausstellung) sind viele wertvolle Anregungen zur Gestaltung des Gartens zu finden – von der natürlichen über die romantische bis zur mediterranen Gestaltung. Fantasievolle Ideen zum Einsatz von Holz oder Naturstein ergänzen das Angebot. Der neu gestaltete SB-Bereich hat sich schon im Geschäftsalltag bewährt. Die attraktive Ausstellung vermittelt Handwerkern und Endverbrauchern wertvolle Ideen und nützliche Tipps fürs Bauen, Sanieren und Renovieren. Im Zuge der Erweiterung entstanden auch neue Logistikflächen (mehr als 1680 Quadratmeter im Freien und überdacht), die modernste Anforderungen erfüllen. Dadurch können jetzt viel mehr Produkte ohne Vorbestellung und Wartezeiten für die Kunden bereitgehalten werden. Nach einer umfassenden Erweiterung wurde am letzten Maiwochenende 2011 Einweihung gefeiert. Die Schneider Bau Gruppe war als Generalunternehmer an dem Projekt beteiligt. Bild- und Text-Quelle: beinbrech.de, Beinbrech GmbH & Co. KG

Projektbeteiligte

Architekt: SHA Scheffler Helbich Architekten GmbH, Dortmund

Unsere aktuellsten Projekte

2022

Neubau Lagerhalle in Bad Sobernheim

2022

Neubau von drei Mehrfamilienhäusern

2021

Neubau Seniorenpflegeheim in Frankfurt-Rödelheim

Wir sind für Sie da

Johannes Schneider

Michel Schneider

Keine Bewerbung möglich

Leider können wir in Riedberg ausschließlich Immatrikulierten der Goethe-Universität Frankfurt am Main ein Zimmer zur Verfügung stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.