Girls’Day bei Schneider Bau – Interesse an bautechnischen Berufen steigend

Schülerinnen schnuppern in technische Berufe und lernen die berufspraktischen Anforderungen in der bautechnischen Planung kennen.

Am Girls’Day 2015 öffneten bundesweit Unternehmen, Betriebe und Hochschulen wieder ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge aus Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher weniger stark vertreten sind. Wie bereits im vergangenen Jahr nahm das Familienunternehmen Schneider Bau in Merxheim am Mädchenzukunftstag teil. Die Unternehmensgruppe ermöglichte weiblichen Nachwuchskräften von morgen einen Blick hinter die Kulissen eines Bauunternehmens und die vielfältigen Arbeitsbereiche seiner Mitarbeiter. Fünf Mädchen der fünften bis siebten Klassen lernten die täglichen Aufgaben von Bauzeichnerinnen kennen und konnten in die Büros schnuppern. Begleitet wurden Sie dabei von Mitarbeiterinnen von Schneider Bau, die auch in den technischen Berufen ihren Mann stehen.Die Schneider-Bau-Gruppe bietet insgesamt 12 Ausbildungsberufe an – vom Maurer bis zur Immobilienkauffrau sowie zwei duale Studiengänge. „Nachdem wir im letzten Jahr den Girls’Day mit einem positiven Feedback abgeschlossen haben, wollten wir in diesem Jahr in jedem Fall wieder dabei sein. Das Interesse war sogar noch ein wenig größer“, berichtet Martin Partenheimer, Verantwortlicher für die Aus- und Weiterbildung bei Schneider Bau. „Dass es für Unternehmen lohnt am Girls’Day die Pforten zu öffnen zeigt die Bewerbung einer ehemaligen Teilnehmerin, die nach dem Schnuppertag und einem darauf folgenden Praktikum eine Ausbildung bei uns beginnen möchte.“ Für das kommende Ausbildungsjahr ab August 2015 sind noch freie Stellen zum Kanalbauer oder Straßenbauer verfügbar.Fakten zur Ausbildung bei Schneider Bau:-    12 unterschiedliche Ausbildungsrichtungen (Vier Ausbildungsberufe im Handwerk, Je zwei technische sowie kaufmännische Berufe, Zwei duale Studiengänge).-    Sieben Lehrstellen ab August 2015 bereits besetzt, freie Lehrstellen im Tiefbau.-    Gute Berufsperspektiven in der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Wir sind für Sie da

Unsere aktuellsten Beiträge

Schneider Bau auf der Ausbildungsbörse “Kirn” auf Kyrau am 21.03.2024

Schneider Bau auf der Ausbildungsbörse Bad Kreuznach am 13.04.2024

Johannes Schneider

Michel Schneider

Keine Bewerbung möglich

Leider können wir in Riedberg ausschließlich Immatrikulierten der Goethe-Universität Frankfurt am Main ein Zimmer zur Verfügung stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.