Stabile Ausbildung auch in Corona-Zeiten

Bei der Schneider Bau-Gruppe Merxheim können auch im Corona-Jahr junge Menschen auf ihre Zukunft bauen. Zehn Auszubildende starten am 1. August 2020 in ihr Berufsleben. Zudem haben die Absolventen des Sommers 2020 auch unter den besonderen Umständen gute Abschlüsse erreicht und werden übernommen. Sie arbeiten entweder in ihrem erlernten Beruf oder beginnen ein duales Studium bzw. eine berufsbegleitende Weiterbildung.

Bei der Schneider Bau-Gruppe Merxheim können auch im Corona-Jahr junge Menschen auf ihre Zukunft bauen. Zehn Auszubildende starten am 1. August 2020 in ihr Berufsleben. Zudem haben die Absolventen des Sommers 2020 auch unter den besonderen Umständen gute Abschlüsse erreicht und werden übernommen. Sie arbeiten entweder in ihrem erlernten Beruf oder beginnen ein duales Studium bzw. eine berufsbegleitende Weiterbildung.
Die aktuellen Zeiten sind für Schulabgänger mehr noch als sonst sowieso schon von dem „Wie geht es weiter…?“ geprägt. Die Ausbildung ist der Grundstein für das spätere Berufsleben und damit auch für die Sicherung der eigenen Existenz. Die Merxheimer Schneider Bau-Gruppe bietet eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten an und freut sich, auch im Corona-Jahr so wie bisher wieder zehn neuen Auszubildenden den Start ins Berufsleben ermöglichen zu können: Drei angehende Maurer, eine Bauzeichnerin und ein Bauzeichner, ein Land- und Baumaschinenmechatroniker, zwei Straßenbauer und zwei Industriekauffrauen beginnen am 1. August 2020 ihre Ausbildung bei Schneider Bau.
„Die Auszubildenden von heute sind die Fachkräfte von morgen“, so Personalleiter Martin Partenheimer. „Wir legen schon immer großen Wert darauf, möglichst viele Auszubildende einzustellen und sie zu unseren eigenen Fachleuten auszubilden. So auch in 2020 – trotz oder gerade wegen der Corona bedingten Umstände. Wir möchten den jungen Menschen besonders in diesen Zeiten ihre Chancen geben und sehen dabei auch, dass wir sie als Fachleute in der Zukunft brauchen werden. Fachkräfte hier vor Ort zu haben ist gerade in unserem ländlichen Raum besonders wichtig. Daher ist es zudem toll, dass unsere Auszubildenden, die ihre Ausbildung in diesem Sommer auch unter den erschwerten Bedingungen sehr erfolgreich absolviert haben, bei uns im Unternehmen bleiben – und wir damit sozusagen unsere eigenes Ausbildungsziel erreicht haben.“
Die Absolventen werden entweder in ihrem frisch erlernten Beruf weiter bei Schneider Bau arbeiten oder im Anschluss ein duales Studium bzw. eine berufsbegleitende Weiterbildung starten. Auch diese Möglichkeiten bietet Schneider Bau bereits seit vielen Jahren an. „Ein Mitarbeiter etwa, der bei uns seine Ausbildung zum Maurer gemacht hat, fängt im September sein duales Studium Bauingenieurwesen an. Der praktische Teil des Studiums erfolgt hier in Merxheim, die Theorie findet an der Hochschule in Mosbach statt. Ein anderer der nun ehemaligen Auszubildenden wird beispielsweise nach seiner Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement berufsbegleitend seine Weiterbildung zum Betriebsfachwirt beginnen. Sowohl duales Studium als auch die berufsbegleitende Form der Weiterbildung haben die großen Vorteile, dass parallel sowohl wichtige Praxiserfahrung gesammelt als auch Geld verdient wird“, so Martin Partenheimer.
Der Ausbildungsstart beginnt am 03. August 2020 wie immer mit einem Begrüßungstag in Merxheim – dieses Jahr dann unter den aktuell notwendigen Hygiene- und Abstandsbedingungen. Neben Personalleiter Martin Partenheimer und Hannah Göhring als Ausbildungsleiterin wird auch der Betriebsrat der Schneider Bau-Gruppe die Auszubildenden Willkommen heißen. Die BG Bau informiert die Neueinsteiger über Wichtiges zum Thema Arbeitssicherheit.

Wir sind für Sie da

Unsere aktuellsten Beiträge

Schneider Bau auf der Ausbildungsbörse “Kirn” auf Kyrau am 21.03.2024

Schneider Bau auf der Ausbildungsbörse Bad Kreuznach am 13.04.2024

Johannes Schneider

Michel Schneider

Keine Bewerbung möglich

Leider können wir in Riedberg ausschließlich Immatrikulierten der Goethe-Universität Frankfurt am Main ein Zimmer zur Verfügung stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.